• insta_bg
  • fb_bg

Keine Produkte

DIE IDEE

Nach dem es mir die Bankkarte beim Geld abheben einige Male eingezogen hatte, da ich sie mit meinen Krallen nicht greifen konnte und ich mich im Laden zum Clown machte, als ich mein runtergefallenes Münz oder eine Karte aufheben wollte, musste ich irgendetwas dagegen unternehmen. Ich berichtete meinen Eltern von meinem Leid und mein Vater machte sich natürlich erst einmal darüber lustig. Bald aber verstand er mein Problem und half mir tatkräftig bei den Entwicklungen für das passende Hilfsmittel. Dank der technischen Affinität meines lieben Vaters war schnell ein erstes J-TOOL Modell entworfen. 

Was einst eine Computerzeichnung war, hälst Du jetzt in der Hand!

IMG_R_0008-cut.JPG
IMG_6685_edited_edited.jpg

DIE PRODUKTION

Das J-TOOL wird nachhaltig und ausschliesslich in der Schweiz durch 3D Druck hergestellt. Der Feinschliff und die Verpackung sind liebevolle Handarbeit - Mehr Swissness geht nicht!  

Da es keine Massenproduktion ist, kann es bei den einzelnen J-TOOL’s auch kleine, feine Unterschiede geben. 

DAS MATERIAL

Das J-TOOL wird nachhaltig aus dem Biokunststoff PLA hergestellt. PLA ist Polymilchsäure (Polylactid) und entsteht durch Polymerisation von Milchsäure, die wiederum ein Produkt der Fermentation aus Zucker und Stärke durch Milchsäurebakterien ist. Ein großer Vorteil von PLA ist die besondere Vielfalt dieses Biokunststoffes, der wahlweise schnell biologisch abbaubar oder auch jahrelang funktionsfähig eingestellt werden kann. 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Polylactide

17855848796216130.jpg